Sebastian Guendel

20/02/2017


/////

mut zur lücke…

Advertisements

25/12/2016

img_2016-12-29_11-51-46.jpg

/////

… wünschte, ich könnte den, nennen wir ihn sedah, einmal flussaufwärts fahren, bis zu dem quell, wo er leben spuckt, und ich das gerippe eines fisches, die schwanzflosse zwischen zwei fingern, kopfüber ins sprudelnde nass tauche und es beginnt, sich mit fleisch und leben zu füllen, seine unversehrte gestalt anzunehmen und mir ungeduldig zappelnd schließlich entwischt …